Integrität

Integrität hat vom Wortbegriff her zwei Ausrichtungen, einmal ist Integrität Schutzziel in der Informationssicherheit, zum anderen ist Integrität ein Anspruch in der Ethik; auf Neudeutsch könnte man sagen „Compliance“. In …

Recht auf Vertraulichkeit…

Vertraulichkeit ist die Eigenschaft einer Nachricht, nur für einen beschränkten Empfängerkreis vorgesehen zu sein. Weitergabe und Veröffentlichung sind nicht erwünscht. Vertraulichkeit beinhaltet technische Aspekte, aber auch das subjektive Gefühl, dass …

Privatsphäre…

Privatsphäre bezeichnet den Bereich, in dem ein Mensch ungehindert von der Kenntnisnahme Anderer sein Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit wahrnimmt. Das Gegenteil dazu ist der „gläserne Mensch“. Das Bundesverfassungsgericht …

Rechte der Betroffenen…

Datenschutz schützt keine Daten… (jaja, 5 Euro ins Phrasenschwein…). Aber im Lichte der EU-DSGVO kommt diesem Satz (wieder) Bedeutung zu. Datenschutz ist Ausdruck des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes (APR). Zum APR gehören …

DSGVO – Risikobewertung

Die Datenschutzgrundverordnung will das Persönlichkeitsrecht der Menschen in der EU stärken. Dazu betrachtet sie immer wieder Risiken. Das Risiko für den Betroffenen, das Risiko für das Unternehmen, Risiko für weitere …