Bußgeldkonzept der DSK ist da…

Das Bußgeldkonzept der Datenschutzkonferenz (DSK) ist da.

Die Bußgeldzumessung in Verfahren gegen Unternehmen erfolgt in fünf Schritten.

  1. Zunächst wird das betroffene Unternehmen einer Größenklasse zugeordnet,
  2. danach wird der mittlere Jahresumsatz derjeweiligen Untergruppe der Größenklasse bestimmt,
  3. dann ein wirtschaftlicher Grundwert ermittelt,
  4. dieser Grundwert mittels eines von der Schwere der Tatumstände abhängigen Faktors multipliziert
  5. und abschließend der unter 4. ermittelte Wert anhand täterbezogener und sonstiger noch nicht berücksichtigter Umstände angepasst.

Das Konzept finden Sie hier 20191016_bußgeldkonzept (003)

Stephanie Iraschko-Luscher

07.11.2019

MGDS – Ihre Unternehmensberatung für Datenschutz