Das BDSG neu ist veröffentlicht…

Am gestrigen Tage ist das Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU) inkl. des …

Wie das wohl gehen soll?!?!?

Wer WhatsApp nutzt und damit die Weitergabe der im Smartphone eingespeicherten Kontaktdaten an WhatsApp zulässt, ohne dazu das Einverständnis all der eingespeicherten Kontakte einzuholen, verletzt das Recht auf informationelle Selbstbestimmung …

One-Stop-Shop (OSS)

Die DSGVO führt das Konzept des One Stop Shop (OSS) ein, wenn es um grenzüber- schreitende Verarbeitung personenbezogener Daten geht. Das bedeutet: Bei grenzüberschreitender Verarbeitung ist die federführende Aufsichtsbehörde alleiniger …

Nachweispflichten…

Neu in der DSGVO (im Gegensatz zum BDSG) ist der Bereich des Nachweises, bzw. der Rechenschaftspflicht für die Datenverarbeitung. Nachweis hat im Deutschen zwei Seiten (im englischen übrigens „demonstrate“). Zum …

Aufsichtsbehörde

Das förderale Prinzip nach dem aktuellen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wird mit dem neuen BDSG beibehalten. Das heißt, es wird keine Bundesbehörde für den nicht-öffentlichen Bereich geben, sondern weiterhin werden die Bundesländer …

BDSG neu….DSGVO….und nun?

Am 12. Mai 2017 hat der Bundesrat dem Gesetzentwurf des Bundestages für ein neues Datenschutzrecht (BDSG neu) zugestimmt. Es soll im Juni nächsten Jahres in Kraft treten. Damit haben wir …