facebook und Datenschutz…

Erstaunlich, dass plötzlich alle völlig überrascht sind, dass facebook ausgetrickst und die User manipuliert wurden. Fast alle, nur ein kleines Datenschutzunternehmen in Hamburg nicht. MGDS.

facebooks Dienstleistung passt nicht zu Datenschutz. Und das ist nicht erst durch den jetzigen Skandal mit dem englischen Unternehmen Cambridge Analytica bekannt geworden. Das war schon von Anfang an so. facebook lebt vom schnellen Datenaustausch. Je persönlicher, desto besser. Da ist der unkontrollierbare Datenaustausch natürlich nicht fern. Cambridge Analytica hat auch nur die Strategie von Facebook ausgenutzt, möglichst vielen Dritten über Apps Schnittstellen zu facebook anzubieten. Jede Schnittstelle stellt datenschutzrechtlich ein Risiko dar.

Was Cambridge Analytica genau gemacht hat, können Sie hier nachlesen:

http://www.sueddeutsche.de/digital/facebook-affaere-cambridge-analytica-wastun-1.3913710

Ich denke schon, seit die DSGVO verabschiedet wurde, daran, wie sich wohl alle amerikanischen Unterrnehmen wie Fb, Google, Twitter, Microsoft oder Whatsapp auf den neuen europäischen Datenschutz einstellen. facebook zeigt jetzt kurz vor Inkrafttreten, dass das wohl noch nicht wirklich passiert ist. Aber keine Panik, die Unternehmen haben ja noch 2 Monate und 3 Tage Zeit. Das wird schon passen…

Stephanie Iraschko-Luscher

22.03.2018

MGDS – Ihre Unternehmensberatung für Datenschutz in Hamburg