….und noch ein paar Ausreden…

„Wir sind nur 7 Leute hier, und Datenschutz gilt ja erst ab 10 Mitarbeitern.“

„Nee, Ihre Daten wurden doch nicht an Dritte weitergegeben. Die X-GmbH ist ja ein befreundetes Unternehmen, und die sind total seriös…“

„Aber Ihre E-Mail-Adresse steht doch auf Ihrer Internetseite, dann darf ich Ihnen auch Werbung schicken.“

„Wir haben gut 345.000 Interessenten in der Datenbank, da können wir doch nicht bei jeder einzelnen E-Mail nachvollziehen, woher die kommt.“

„Die Daten aus der Videoüberwachung sind total sicher, die gehen ja direkt zur Polizei.“

„Wir können Ihre Daten nicht löschen, vielleicht möchten wir zu einem späteren Zeitpunkt nochmals auf Sie zukommen.“

„Für die ordnungsgemäße Zustellung Ihrer Paketsendung, benötigen wir Ihre EMail-Adresse.“

„Ich kann Ihren Widerspruch zur Werbung nicht ins System eingeben. Da gibt es kein Feld für.“

„Aus Datenschutzgründen darf ich Ihnen den Namen des Datenschutzbeauftragten nicht nennen.“

05.05.2017

MGDS – Ihre Unternehmensberatung für Datenschutz