Vorsicht bei Post von Datenschutzauskunfts-Zentrale…

Zur Zeit gibt es mal wieder Unternehmen, die mit der DSGVO Geld verdienen wollen. Diesmal ist die so genannte Datenschutzauskunft-Zentrale, die den Anschein erwecken will, dass man sich als Unternehmen auf Grund der DSGVO „offiziell“ registrieren lassen muss.

In Wirklichkeit schließt man einen 3-Jahres Vertrag zu € 498,00 netto über ein „Basis-Leistungspaket“ ab, was auch immer man dafür  bekommt…

Wie so ein Schreiben aussieht, finden Sie hier

http://mgds-online.de/wp-content/uploads/2018/10/DSAZ_S.1-1.jpeg

http://mgds-online.de/wp-content/uploads/2018/10/DSAZ_S.2.jpeg

Bitte unter „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“ ablegen. Oder wenn Sie in Verbänden organisiert sind, dann diese ggf. darüber informieren.

Stephanie Iraschko-Luscher

02.10.2018

MGDS – Ihre Unternehmensberatung für Datenschutz in Hamburg